Interessantes und News zu Fussball in Japan

Kategorie: Das Fußball Studio

Veröffentlichung der neuen Studio-Version 6.5.2

Permalink 13.04.08 20:30 , Kategorien: Das Fußball Studio

Nachdem auf dem Mitgliedertreffen in Häger am 4. Mai bereits exklusiv die Version 6.5.1 von Das Fußball Studio veröffentlicht wurde, gibt es seit gestern die Version 6.5.2 für alle User zum Download.

Eine wesentliche Neuerung ist die Möglichkeit, Datenbanken zusammenzufassen. Mit dieser Funktion können mehrere WebDB-fähige Datenbanken zu einer neuen DB kombiniert werden.

Außerdem kann über den neuen Menüpunkt "MyMedia" der MyMedia Organizer direkt aus dem Studio heraus gestartet werden. Weitere neue Funktionen sind in diesem Zusammenhang die Suche nach überflüssigen Einträgen in den MyMedia-Archiven und die Ermittlung von noch fehlenden Daten im eigenen MyMedia-Archiv.

Außerdem neu sind:

  • ein Album für die Mannschaftsaufstellungen
  • ein Album aller Trainer eines Vereins
  • MyWebSearch - Die Möglichkeit, selbst Suchmaschinen für die Recherche direkt aus dem Programm heraus zu definieren
  • die Erweiterung der Funktion "Restprogramm"
  • einer Liga kann nun auch ein Kontinentalverband zugewiesen werden
  • Filtermöglichekeiten bei Spieler/Trainer- und Schiedsrichter-Verwaltung
  • und weitere Kleinigkeiten.

Neuigkeiten zu Das Fußball Studio

Permalink 17.02.08 11:45 , Kategorien: Das Fußball Studio

Nachdem die aktuelle Version von Das Fußball Studio bereits vor einiger Zeit veröffentlicht wurde, wird schon an der neuen Version 6.5.1 gearbeitet. Diese soll, sofern alles planmäßig verläuft, im Rahmen des nächsten Mitgliedertreffens am 5. April dieses Jahres veröffentlicht werden. Das große neue Feature wird dabei voraussichtlich die Möglichkeit, WebDB-fähige Datenbanken zusammenzuführen. So wird es u.a. erstmals möglich, die Karrieren der Spieler über die Landesgrenzen und Wettbewerbe inweg verfolgen zu können. Dazu brauchen Sie beispielsweise ledigleich die vorhandenen Englanddatenbanken oder die Bundesligadatenbank mit der der Regionalligen zusammenzufassen.

Auch bei den WebDB-fähigen Datenbanken hat sich in den letzten Wochen einiges getan. So wurden die Studioforenmitglieder bignike, Raziol, donjupp und Popiesch in den Kreis der WebDB-Ersteller aufgenommen. Chris hat das Team hingegen leider verlassen. Dies bedeutet zum Einen, dass die Schweden-DB nicht mehr Liveupdate-fähig ist. Dafür kommen die Datenbanken England II, England III, Schweiz II und Tschechien neu hinzu. Und in nächster Zeit werden diese durch die WM-DB, die EM-DB, die Confed Cup-DB, die OFC Nations Cup-DB sowie die CONCACAF Gold Cup-DB ergänzt.

Weitere Infos zu den Datenbanken und die Möglichkeit des Downloads finden sich auf der Website des Studios. 

Version 6.3.1 des Fußball Studios wurde veröffentlicht

Permalink 11.01.08 19:30 , Kategorien: Das Fußball Studio

Bereits einen Tag vor dem geplanten Release ist die neue Version von Das Fußball Studio erschienen. Ob die zeitgleiche Veröffentlichung mit KDE 4 beabsichtigt war ;) ?

Die Version 6.3.1 bringt als wesentliche Neuerung die Änderung der Verzeichnisstruktur. Dies kommt besonders Nutzern von MS Vista zu Gute, die bisher Probleme mit der Nutzung des Studios haben konnten. So ist es jetzt möglich individuell zu wählen, wo Datenbanken, Wappen und MyMedia abgelegt werden sollen.

Außerdem besteht nun die Möglichkeit, Spielpaarungen saisonübergreifend zu verschieben. Nachdem bereits in der Vorversion viele Restriktionen bei der Erfassung der Daten entfallen sind ist dies hauptsächlich für Ersteller von Turnier-Datenbanken reizvoll, da nun die Möglichkeit besteht die Datenbanken neu zu strukturieren ohne alle Spiele und Daten erneut erfassen zu müssen. So können ohne großen Mehraufwand alle Vorteile der erweiterten Eingabemöglichkeiten auch für die "alten" Turnierdatenbanken genutzt werden.

Weitere Neuerungen sind unter anderem (eine vollständige Übersicht findet sich hier):

  • Anpassungen und Optimierungen bei der Erfassung von Transferdaten
  • Die Erfassung der deutschen und internationalen Bezeichnung eines jeden Vereins (bspw. FC Tokio und F.C. Tokyo)
  • Einige Erweiterungen bei den Statistiken und dem Mannschaftssteckbrief
  • Eine neue Datenbank kann nun direkt aus dem Programm heraus erstellt werden
  • Jeder kann sich die Symbolleiste nach eigenen Wünschen konfigurieren
  • Beim Ablegen der Wappen im entsprechenden Verzeichnis können nun auch Unterordner angelegt werden.

Und das Programm gibt es wie immer auf der Website des Entwicklers unter vmlogic.net zum Download. Die Datenbanken, Wappenpakete usw. meiner Site werden zeitnah an die Erfordernisse der neuen Version angepasst (u.a. Anpassung der Wappenverzeichnisse). Funktionieren werden die alten Versionen aber auch weiterhin.

Noch ein Hinweis zum Schluss: Die Umstellung der Verzeichnisstruktur macht bei Nutzung einer Vorversion einige kleine Anpassungen Erforderlich. Was dabei zu erledigen ist, wird ausführlich in der Online-Doku zum Programm erläutert.

Neue Version von Das Fußball Studio inkl. Doku

Permalink 21.10.07 22:30 , Kategorien: Das Fußball Studio

Seit heute gibt es nach langer Zeit mal wieder eine neue Version von Das Fußball Studio. Es handelt sich dabei um die Version 6.1.1 und der Versionssprung auf die 6 ist vollkommen gerechtfertigt.

So bietet die neue Version viele Features, die zur Erfassung von "ligafremden" Spielsystemen (u.a. Turniere und Pokale) wichtig und hilfreich sind. Außerdem sind die meinsten programmseitigen Restriktionen, welche eine Erfassung dieser Spielsysteme deutlich erschwert haben, entfallen.

Die wichtigsten Neuerungen im Einzelnen sind:

  • Die Saisonerstellung und -bearbeitung wurde völlig neu gestaltet. Es ist jetzt möglich die einzelnen Spielpaarungen deutlich flexibler zu erstellen. Auch ist es nicht mehr erforderlich, den gesamten Spielplan vollständig zu Beginn einer jeden Saison zu generieren.
  • Die Erfassung von Verlängerung und Elfmeterschießen ist möglich.
  • Zu Spielern und Trainern können Transferdaten erfasst werden.
  • Wärend der Erfassung von Aufstellungen kann jetzt schnell zur Spielerverwaltung gewechselt werden, um neue Spieler anzulegen.
  • In den Verwaltungsfunktionen (u.a. Spieler-/Trainerverwaltung und Mannschaftsverwaltung) ist für das jeweils gewählte Objekt (Spieler, Mannschaft, etc.) der Aufruf von Suchmaschinen und Wikipedia möglich.
  • Darüber hinaus gibt es viele weitere Detailverbesserungen und Feherkorrekturen. Eine Übersicht findet sich hier.

Und nicht vergessen werden darf die neue Online-Doku. Schließlich habe ich diese mit entwickelt :D . Sie ist unter help.vmlogic.net/wiki/ zu finden und soll die bisherige PDF-Version langfristig ersetzen. Sie bietet neben dem bereits bekannten Handbuch auch neue Bereiche wie FAQ und Troubleshooting. All diese Bereiche werden in der nächsten Zeit noch ausgebaut und ggf. um weitere Kategorien ergänzt.

Wie immer lohnt sich der Download der neuesten Version. Und in der nächsten Zeit werden die hier erhältlichen Datenbanken auf die Version 6.1.1 aktualisiert, was die Nutzung dieser zwingend erforderlich macht.

 

Die ComputerBild testet Fußballstatistikprogramme

Permalink 20.08.07 22:25 , Kategorien: Das Fußball Studio

In der aktuellen Ausgabe 18/2007 (vom 20.8.2007) der Zeitschrift ComputerBild wurden Programme zur Verwaltung von Fußballstatistiken getestet. Natürlich war auch Das Fußball Studio mit dabei und hat als einzig kostenloses Programm selbstverständlich den Titel des "Preis-Leistungs-Siegers" errungen.

In der Gesamtwertung schnitt es mit 0,05 Notenpunkten Rückstand auf den Gesamtsieger als zweitbeste Software ab und erhielt die Gesamtnote "befriedigend". Positiv wurden dabei u.a. der umfangreiche Datenbestand und die vielfältigen Erfassungsmöglichkeiten für eigene Ligen hervorgehoben. Die Fehlende Druckfunktion war hingegen ein Kritikpunkt (der im Übrigen den Gesamtsieg gekostet hat).

Die durchaus berechtigte Freude über das gute Abschneiden des Fußball Studios dürfte aber durch einige grobe Schnitzer seitens der Tester von ComputerBild getrübt sein. Zunächst einmal mutet in einem objektiven Test, und das sollte meiner Meinung nach eigentlich jeder Test sein, das mit 5% der Gesamtnote gewichtete Kriterium "Persönliche Meinung der Tester zur Bedienung" doch ein bisschen seltsam an.

Außerdem wurde bspw. die Funktion "MyMedia", ein gewichtiges Alleinstellungsmerkmal im Bereich der Fußballstatistiksoftware, im gesamten Test nicht mit einem Wort erwähnt. Auch wurde übersehen, dass für die meisten großen/wichtigen Ligen nicht jedes Wochenende ein Download der kompletten Datenbank erforderlich ist. Schließlich können diese Ligen per Live-Update problemlos auf den aktuellen Stand gebracht werden.

Letztlich wurde noch bemängelt, dass für bestimmte Wettbewerbe (bspw. DDR-Oberliga) keine Daten angeboten würden. Tatsächlich stehen diese aber auf den verschiedenen DB-Anbieter-Seiten zum Download bereit.

Nichtsdestotrotz kann man mit dem Testergebnis als Ganzes durchaus zufrieden sein. Und unabhängig von dem Test wissen die Nutzer des Fußball Studios sowieso, dass das Programm das Beste der Welt ist ;) . Und alle, die es noch nicht kennen sollten es drigend einmal ausprobieren. Denn nicht nur gucken, sondern auch dauerhaft nutzen kostet in diesem Fall nichts. Der Download des Studios findet sich auf vmlogic.net.

Neues Tool zur Bearbeitung von MyMedia

Permalink 21.05.07 00:18 , Kategorien: Das Fußball Studio

Seit einiger Zeit unterstützt Das Fußball Studio mit MyMedia die Möglichkeit, eigene Spielerbilder, Mannschaftsfotos, Textnotizen und andere Dateien mit Datensätzen das dem Studio (Spieler, Vereine, Ligen, etc.) zu verknüpfen. Dazu ist es notwendig, die eigenen Dateien in speziellen XML-Dateien zu erfassen. Dies musste bisher durch Bearbeitung der XML-Dateien mit einem herkömmlichen Editor erfolgen.

Das Studio-Foren-Mitglied Vat hat nun ein Tool mit dem Namen MyMedia Organizer entwickelt. Die Verknüpfung der der eigenen Dateien mit den Datensätzen wird durch diesen Tool stark vereinfacht und deutlich komfortabler.

Sämtliche Einträge in den XML-Dateien lassen sich mit diesem Organizer editieren. Außerdem können weitere Einträge problemlos hinzugefügt werden und die eigenen Dateien (vorwiegend Bilder) im Programm betrachtet werden. Weitere Vorteile sind die einfache Recherche in den eigenen Dateien und die Fehleranalyse, insbesondere die Suche nach nicht zugeordneten Dateien und fehlerhaften Einträgen in den XML-Dateien.

Insgesamt ist der MyMedia Organizer allen Studio-Nutzern zu empfehlen, die sich ihre eigene MyMedia-Sammlung zusammenstellen. Das Tool stellt eine wirkliche Vereinfachung bei der Verknüpfungsarbeit dar, Vorkenntnisse zu MyMedia im Allgemeinen können aber nicht schaden. Der auf Java basierende Organizer kann hier heruntergeladen werden.

Das Fußball Studio und die Verlängerung

Permalink 17.05.07 16:07 , Kategorien: Das Fußball Studio

Nicht nur Fußballmanagerspiele wie Anstoss oder der Fußball Manager von EA gehen mit AddOns in die "Verlängerung". Auch das Fußball Studio wird die Verlängerung in der nächsten Version beherrschen.

Im Klartext heißt dies, dass im Fußball Studio zukünftig sowohl Spiele mit Verlängerung als auch solche mit Elfmeterschießen erfasst werden können. Einen Vorgeschmack darauf gibt der beigefügte Screenshot.

Neben den Ergebnissen zur Halbzeitpause und nach der regulären Spielzeit wird es möglich sein, optional auch das Ergebnis nach Verlängerung und das Ergebnis nach Elfmeterschießen mit zu erfassen (zu sehen im Bereich der Spieldaten). Die Erfassung von Ereignissen (z.B. Tore, Karten, Wechsel) wird in der Weise erfolgen, dass diese in der Verlängerung mit "i.V." gekennzeichnet werden. Tore im Elfmeterschießen werden mit"i.E." gekennzeichnet (zu sehen u.a. im Bereich Torschützen). Einzelne Minuten werden für die Verlängerund und das Elfmeterschießen eingegeben werden können.

Statistisch werden diese Angaben im Studio auch berücksichtigt (zumindest da wo es sinnvoll ist ;) ). So kann der Anwender bspw. per Option entscheiden, ob bei den Torjägern (= erzielte Tore) oder den Torhütern (= gehaltene und kassierte Elfmeter) die Tore aus Elfmeterschießen mit berücksichtigt werden sollen. Bei Schiedsrichtern werden die Tore aus dem Elfmeterschießen aber nicht mit berücksichtigt, da sonst die Statistik verfälscht würde.

Insgesamt lassen die bisherigen Informationen auf eine wieder mal sehr gute neue Funktion des Fußball Studios schließen. Man darf also schon mal auf die neue Studio-Version gespannt sein.

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Das ist das News-Blog der Webite Fussball-in-Japan.de. Hier erfolgt die Veröffentlichung von News rund um die Website, die dort veröffentlichten Datenbanken und den japanischen Fußball.

Suche