Interessantes und News zu Fussball in Japan

Sanfrecce Hiroshima gewinnt den Xerox Super Cup

Permalink 01.03.08 15:00 , Kategorien: japanischer Fußball

Der Xerox Super Cup ist der jährliche Auftakt zur eine Woche darauf startenen J. League Saison. In dem Match treten der letztjährige Meister und Pokalsieger gegeneinander an. Da die Kashima Antlers im Vorjahr beide Titel für sich entscheiden konnten, rückte der Pokalfinalist Sanfrecce Hiroshima als Gegner nach.

Der Absteiger aus Hiroshima konnte sich etwas überraschend im Elfmeterschießen mit 4-3 durchsetzen, und ist damit das erste J2-Team, dass sich diesen Titel sichern konnte. Nach regulärer Spielzeit stand es 2-2. Masashi Motoyama (50.) und Takuya Nozawa (53.) hatten die Antlers mit einem Doppelschlag in Führung gebracht, bevor Hiroshima durch Tatsuhiko Kubo (Elfmeter in der 81.) und Hisato Sato in der 86. Minute ausgleichen konnte.

In Erinnerung dürfte das Spiel aber vor allem auf Grund einiger Schiedsrichterentscheidungen bleiben. So wurde der Kashima-Spieler Daiki Iwamasa bereits nach 13. Minuten mit gelb-rot des Feldes verwiesen weil er seinem Gegenspieler den Ball aus der Hand geschlagen hatte. Bereits 26 Minuten später folgte ihm Ri Han Jae (Hiroshima). Der Elfmeter in der 81. Minute war zumindest fragwürdig. Außerdem ließ der Schiedsrichter zwei von Sanfrecce im Elfmeterschießen vergebene Versuche noch einmal wiederholen. Fans des Meisters stürmten nach Spielschluß empört das Feld.

Datenbank zur Pan-Pacific Championship

Permalink 24.02.08 17:00 , Kategorien: Datenbanken

Wie heute berichtet, hat Gamba Osaka die Pan-Pacific Championship gewonnen. Im Downloadbereich der Website findet sich nun die erste Version der dazu gehörenden Datenbank. Außerdem steht dort auch das erforderliche Mediapaket bereit. Wie immer viel Spaß damit. :)

Gamba Osaka gewinnt Pan-Pacific Championship

Permalink 24.02.08 16:00 , Kategorien: japanischer Fußball

Gamba Osaka hat die dieses Jahr erstmals ausgetragene Pan-Pacific Championship gewonnen. Der Verein setzte sich im Finale gegen Houston Dynamo mit 6:1 (2:1) durch, wobei der Brasilianer Bare mit vier Treffern zum Matchwinner wurde. Er wurde mit fünf Treffern auch Torschützenkönig.

Die Pan-Pacific Championship ist ein inoffizielles Turnier von Vereinen der nordamerikanischen Profiliga MLS, der australischen A-League und der J. League. Die an dem 2008 auf Hawaii stattfindenden Wettbewerb teilnehmenden Mannschaften waren neben Gamba Osaka die MLS-Teams Houston Dynamo und Los Angeles Galaxy sowie die A-League Mannschaft des Sydney FC.


Halbfinale

Los Angeles Galaxy - Gamba Osaka 0:1
Houston Dynamo - Sydney FC 3:0

Spiel um Platz 3

Los Angeles Galaxy - Sydney FC 2:1

Finale

Houston Dynamo - Gamba Osaka 1:6

Neuigkeiten zu Das Fußball Studio

Permalink 17.02.08 11:45 , Kategorien: Das Fußball Studio

Nachdem die aktuelle Version von Das Fußball Studio bereits vor einiger Zeit veröffentlicht wurde, wird schon an der neuen Version 6.5.1 gearbeitet. Diese soll, sofern alles planmäßig verläuft, im Rahmen des nächsten Mitgliedertreffens am 5. April dieses Jahres veröffentlicht werden. Das große neue Feature wird dabei voraussichtlich die Möglichkeit, WebDB-fähige Datenbanken zusammenzuführen. So wird es u.a. erstmals möglich, die Karrieren der Spieler über die Landesgrenzen und Wettbewerbe inweg verfolgen zu können. Dazu brauchen Sie beispielsweise ledigleich die vorhandenen Englanddatenbanken oder die Bundesligadatenbank mit der der Regionalligen zusammenzufassen.

Auch bei den WebDB-fähigen Datenbanken hat sich in den letzten Wochen einiges getan. So wurden die Studioforenmitglieder bignike, Raziol, donjupp und Popiesch in den Kreis der WebDB-Ersteller aufgenommen. Chris hat das Team hingegen leider verlassen. Dies bedeutet zum Einen, dass die Schweden-DB nicht mehr Liveupdate-fähig ist. Dafür kommen die Datenbanken England II, England III, Schweiz II und Tschechien neu hinzu. Und in nächster Zeit werden diese durch die WM-DB, die EM-DB, die Confed Cup-DB, die OFC Nations Cup-DB sowie die CONCACAF Gold Cup-DB ergänzt.

Weitere Infos zu den Datenbanken und die Möglichkeit des Downloads finden sich auf der Website des Studios. 

Shinji Ono und Koki Mizuno wechseln nach Europa

Permalink 30.01.08 19:45 , Kategorien: japanischer Fußball

Shinji Ono (28) verlässt die Urawa Red Diamonds Richtung Deutschland. Der japanische Nationalspieler wechselt zum VfL Bochum, wo er einen Vertrag bis 30. Juni 2010 unterschrieben hat. Über die Ablösesumme wurde stillschweigen vereinbart, sie dürfte aber bei 500.000,- Euro liegen.

Bereits vor gut zwei Wochen war Ono zu einem Probetraining nach Bochum gereist, musste dieses aber, wie im News-Beitrag vom 6. Januar bereichtet, aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Nachdem die Beschwerden nun abgeklungen sind soll der asiatische Fußballer des Jahres 2002 das Mittelfeld des VfL verstärken. Dort kann er auf allen Positionen spielen.

Der 22-jährige Koki Mizuno von JEF United Ichihara Chiba wechselt ebenfalls nach Europa. Er unterschrieb bei Celtic Glasgow einen Vertrag bis 2011 und wird zukünftig an der Seite seines Landsmannes Shunsuke Nakamura spielen.

Weiterer Japaner wechselt nach Deutschland

Permalink 21.01.08 23:01 , Kategorien: japanischer Fußball

Der FC Carl Zeiss Jena hat Naoya Kikuchi verpflichtet. Der 23-jährige Japaner war zuletzt vereinslos. Davor spielte er bis Juli 2007 bei Júbilo Iwata überwiegend im defensiven Mittelfeld.

Hasebe wird ein Wolf

Permalink 19.01.08 13:06 , Kategorien: japanischer Fußball

Mokoto Hasebe verlässt die Urawa Red Diamonds Richtung deutsche Bundesliga. Der 24-jährige japanische Nationalspieler hat beim VfL Wolfsburg einen Vertrag bis 2010 unterschrieben und ist ablösefrei. Er kann im zentralen Mittelfeld sowohl offensiv als auch defensiv eingesetzt werden, bei den Reds spielte er meist auf der 6er Position.

<< Vorherige :: Nächste >>

Oktober 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 << <   > >>
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Das ist das News-Blog der Webite Fussball-in-Japan.de. Hier erfolgt die Veröffentlichung von News rund um die Website, die dort veröffentlichten Datenbanken und den japanischen Fußball.

Suche